Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kaltgang im Maschinensaal des ITZ

Kontakt

Helpdesk

Telefon: 0345 55 21 888

Kurt-Mothes-Str. 1
06120 Halle (Saale)

Sie erreichen uns
Montag - Freitag von
9:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weiteres

Login für Redakteure

Projekt "Konsolidierung IPv4 Adressraum"

Ziel(e)

Konsolidierung IPv4-Adressraum

Beschreibung

Historisch gewachsen gibt es heute noch keine durchgängige hierarchische IP-Adressstruktur im Datennetz. Das bedeutet z.B. dass Einrichtungen im Laufe der Zeit infolge Wachstums mehrere Subnetze aus nicht zusammenhängenden Adressbereichen erhalten haben, die zum Teil auch nicht Netzmasken basiert ausgewählt wurden. Da das Datennetz der Universität in mehrere örtlich getrennte Routingzonen gegliedert ist, ergeben sich unübersichtliche Routingtabellen und zerstückelte Adressbereiche, die eine Neuvergabe von Adressbereichen in neuen Liegenschaften erschweren oder gar unmöglich werden lassen, obwohl die zur Verfügung stehenden IP-Adressen insgesamt ausreichen. Zumindest können derzeit keine größeren zusammenhängenden Adressblöcke vergeben werden.

Auftraggeber / Lenkungskreis

ITZ Abteilung Infrastruktur, Team Netzwerk

Verantwortlich(e)

Stefan Schlunk

Beteiligte

gesamtes Team Netzwerk, Azubis

Phasen

Phase 0 (Planung)

  • abgeschlossen

Phase 1 (Umadressierung)

  • läuft, meist zusammen mit IPAM-Einführung

Laufzeit

bis Ende 2015

Bemerkungen

Das Projekt ist aus Aufwandsgründen eng an das Projekt Poob (IPAM) gebunden. Nach Möglichkeit soll jedes Subnetz nur einmal angefasst werden.


Stand: 23.4.2014

Zum Seitenanfang