Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kaltgang im Maschinensaal des ITZ

Kontakt

Helpdesk

Telefon: 0345 55 21 888

Kurt-Mothes-Str. 1
06120 Halle (Saale)

Sie erreichen uns
Montag - Freitag von
9:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weiteres

Login für Redakteure

Projekt "Semesterticket"

Ziel(e)

  • Integration des Semesterticket Freizeit der HAVAG auf die Uni-Service-Card
  • Möglichkeit, Semesterticket Plus bei der Immatrikulation/Rückmeldung automatisch zu beziehen inkl. Abrechnung mi der HAVAG

Beschreibung

Das deutschlandweit einmalige Gemeinschaftsprojekt zwischen der Martin-Luther-Universität und der HAVAG zielt darauf ab das HAVAG-Ticket direkt auf die Uni-Service-Card zu integrieren. Der Mehrwert liegt in einer deutlichen Vereinfachung der Abläufe und Sicherheit im Nachweis der Fahrberechtigung für Studierende, Uni und HAVAG

Auftraggeber / Lenkungskreis

HAVAG

Verantwortlich(e)

Michael Hoditz

Beteiligte

Abteilung 1 - Studium und Lehre, Abteilung 2 - Finanzen, HAVAG, InterCard AG

Phasen

  • Machbarkeitsprüfung: prototypische Entwicklung und Test der technischen Machbarkeit
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung mit externem Berater (HAVAG)
  • Bereitstellung des Semesterticket Freizeit in elektronische Form
  • Verkauf des Semesterticket Plus bei der Rückmeldung/Immatrikulation

Laufzeit

2012 - 2014

Finanzierung

MLU, HAVAG

Bemerkungen

An die Stelle des Semesterticket Plus tritt das MDV-Vollticket.


Stand: 5.5.2014

Zum Seitenanfang